Die Begegnung am See Tiberias

Pfarrer Johannes Dübbelde predigt heute ausnahmsweise aus der Evangelischen Christuskirche in Boppard. Im Mittelpunkt der Predigt steht die „Barmherzigkeit des Herrn“ (Misericordias Domini). Diese Barmherzigkeit zeigte sich auch bei einer Begegnung mit einem mysteriösen „Unbekannten“ am See Tiberias. Abkündigungen Sonntag, 25.04.2021 Jubilate Badenhard: 09.30 Uhr Gottesdienst Emmelshausen: 10.45 Uhr Gottesdienst Buchholz: 09:30 Uhr Gottesdienst Pfalzfeld: […]

Hier weiterlesen

Predigt zum Palmsonntag, 28. März 2021 (Johannes Dübbelde) Predigttext Hebräer 11,1-2.12,1-3: Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. 2 Durch diesen Glauben haben die Vorfahren Gottes Zeugnis empfangen. Darum auch wir: Weil wir eine solche Wolke von Zeugen um uns […]

Hier weiterlesen

Predigt zum Sonntag Lätare

Predigttext: Johannes 12,20-26: Joh. 12,20 Die Ankündigung der Verherrlichung Es waren aber einige Griechen unter denen, die heraufgekommen waren, um anzubeten auf dem Fest. 21 Die traten zu Philippus, der von Betsaida aus Galiläa war, und baten ihn und sprachen: Herr, wir wollten Jesus gerne sehen. 22 Philippus kommt und sagt es Andreas, und Philippus […]

Hier weiterlesen

Diese Aufforderung, Nachahmer Gottes zu werden, findet sich im Brief des Apostels Paulus an die Epheser wider (Epheser 5,1). Gott nachmachen, imitieren – so wie die Kinder ihre Eltern nachmachen. Das möchte Gott von uns. Und darum geht es in der heutigen Predigt von Pfarrer Johannes Dübbelde. Übrigens: „Okuli“ … ein merkwürdiges Wort. Wir feiern […]

Hier weiterlesen

Vielleicht kennen Sie die Situation: Sie sind zu Besuch bei Freunden oder bei der Familie (natürlich unter Berücksichtigung der jeweiligen Corona-Regeln) und merken, dass irgendwas nicht stimmt. Irgendwie herrscht dicke Luft, die Stimmung ist bedrückt. Was nun? Pfarrer Johannes Dübbelde gibt eine Antwort und bezieht sich dabei auf das Kapitel 13 mit den Versen 21 […]

Hier weiterlesen

Seit knapp 2000 Jahren verkünden Geistliche das Wort Gottes. Doch was bleibt davon hängen? Manchmal hängt es ja auch davon ab, wie das Wort ankommt bzw. wie das Wort „losgeschickt“ wird: Wir sind mal so oder so – mal traurig und auch mal froh. Und wie das Wort gesprochen wird, hängt auch damit zusammen, wie […]

Hier weiterlesen

Erinnern Sie sich noch an Ihre guten Vorsätze von Silvester? Das ist gerade erst mal zehn Tage her. Pfarrer Johannes Dübbelde predigt zum Bibeltext Röm 12,1 ff. und nimmt dabei Bezug auf die jüngsten Ereignisse in Washington. Abkündigungen Sonntag, 17.01.2021 2. Sonntag nach Epiphanias Emmelshausen: 10.45 Uhr Gottesdienst Buchholz: 09.30 Uhr Gottesdienst Pfalzfeld: 10.45 Uhr […]

Hier weiterlesen

Predigt zum Ewigkeitssonntag 2020

1. Kor. 15,12-20 und Röm. 8,38-39 Liebe Gemeinde, wer mich kennt, der weiß, dass ich nicht nur selber ein Pfarrer bin, sondern auch noch der Sohn eines Pfarrers. In der Studienzeit war das für mich zuweilen von Vorteil, zum Beispiel dann, wenn es darum ging, in der Vorbereitung auf Prüfungen mal von einem kompetenten Gegenüber […]

Hier weiterlesen

Nein, der schaurig schöne Abgrund aus dem letzten Urlaub in den Bergen ist nicht gemeint. Sondern eher der, wenn man sich etwas „zu Schulden hat kommen lassen“. Pfarrer Johannes Dübbelde predigt aus der evangelischen Kirche in Badenhard über den ungerechten Verwalter, über den im Neuen Testament berichtet wird (LK 16,1). Predigtmanuskript ——————- LUKAS 16,1-9 Textverlesung […]

Hier weiterlesen