Angedacht: Jahresernte – Lebensernte

Jahresernte Erntedank kommt. Es ist etwas gewachsen. Wir werden genug haben. Der Sommer war trocken. Und trotzdem gab es gute Frucht. Die Ernte ist eingebracht. Wir werden leben. Wir und alle, die wir lieb haben. Jahressegen. Erntesegen. Wieder geht ein Jahr hin. Und wir gehen mit. Wir säen und ernten....

Lesen Sie weiter

Impuls zum neuen Gemeindebrief

Liebe Leserinnen und Leser, Lasset uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken (Hebräer 1,24)! Der Monatsspruch für den Monat Oktober ist so leicht zu verstehen wie er schwer ist beherzigt zu werden. Mir jedenfalls fällt es oft nicht leicht, mich selber zu „tätiger Liebe“ oder...

Lesen Sie weiter

2. Timotheus 1,7 – Dieser Spruch ist ein echtes Geschenk!

„Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ (2. Timotheus 1,7) Liebe Leserinnen und Leser, im Januar wählten wir dieses Wort als Taufspruch für unsere jüngste Tochter aus. Da war uns noch nicht klar, wie wichtig diese Worte für...

Lesen Sie weiter

Der Aufbruch – Trotz Corona?

das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL steht nicht unbedingt in dem Ruf, gesellschaftlichen Optimismus zu versprühen. Zu nachhaltig sind die Erfolge des Blattes z.B. im Aufdecken von Skandalen. Umso mehr überraschte das Blatt in seiner Ausgabe zu Beginn der fünften Woche des Corona-Stillstands mit einem Aufmacher, der an Optimismus kaum noch zu...

Lesen Sie weiter

Gedanken zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges

Am 8. Mai jährt sich zum 75.  Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs. Wir hatten als Gemeinde langfristig geplant, dieses Ereignisses in besonderer Weise zu gedenken.  Geplant war ein Gedenkgottesdienst in Pfalzfeld und eine anschließende deutsch-französische Begegnung mit Gästen aus Montpellier und dem Partnerschaftsverein Emmelshausen-Luzy. Leider mussten alle Planungen wegen...

Lesen Sie weiter