Neues Leben im Pfarrhaus Emmelshausen

Sie werden ab 1. September im Emmelshausener Pfarrhaus wohnen: „Timo und Michelle Friedrich mit ihrem Sohn Julius“ (Foto: Kurzbesuch am 24. April 2021) Irgendwann im August werden sie einziehen. Ab 1. September sind sie dann im Dienst: Pfarrer Timo und Pfarrerin Michelle Friedrich mit ihrem Sohn Julius. Bis Ende August...

Lesen Sie weiter

Gottesdienst – Ein Lebensmittel

Ein Plädoyer für Präsenzgottesdienste Gottesdienst, ein Lebensmittel: Diesen Gedanken, den die ehemalige Ratsvorsitzende der EKD, Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017 und erfolgreiche Buchautorin Margot Käßmann kurz vor Ostern äußerte, spricht für mich Bände. Denn diese Erfahrung machen, so habe ich den Eindruck, diejenigen unter uns, die in diesen Coronazeiten sonntags...

Lesen Sie weiter

Mein Kind soll einmal selbst eintscheiden

Kann ein Kind zu etwas Stellung beziehen, was es nie kennen gelernt hat? „Mein Kind soll einmal selbst entscheiden, ob es an Gott glauben will …“ „Getauft werden kann er ja auch, wenn er älter ist. Ich will ihm nichts überstülpen…“ „Sie muss selbst wissen, ob sie sich konfirmieren lassen...

Lesen Sie weiter

Aus dem Presbyterium

Das Presbyterium ist das geistliche und theologische Leitungsgremium unserer Gemeinde. Gleichzeitig ist es auch für die organisatorische und finanzielle Leitung der Gemeinde zuständig. Normalerweise trifft sich das Presbyterium einmal monatlich zu einer Sitzung, um die Geschicke unserer Kirchengemeinde zu beraten und nötige Beschlüsse zu fassen. Bedauerlicherweise konnte das im März...

Lesen Sie weiter

Der neue Gemeindebrief ist online

Liebe Leserinnen und Leser, Ihr Gemeindebrief ist wieder da! Nach einer gut zweimonatigen, coronabedingten Pause gibt es jetzt wieder einiges zu berichten. Dass vom Pfalzfelder Kirchturm bald wieder Glocken läuten werden und im August wieder eine junge Familie ins Emmelshausener Pfarrhaus einziehen wird, sind nur zwei der Nachrichten, über die...

Lesen Sie weiter

Impuls

Hallo Ihr Lieben, letzten Sonntag beim Plausch kurz vor dem Gottesdienst hat mich die Bemerkung eines Gottesdienstbesuchers nachdenklich gemacht. „Das Miteinander muss wieder gelernt werden.“ Ja das Miteinander. Gerade in der Familie und in Partnerschaften werden daran derzeit hohe Anforderungen gestellt. Man hängt sozusagen schon seit geraumer Zeit aufeinander. Es...

Lesen Sie weiter

Präsenz-Gottesdienste finden statt!

Aus aktuellem Anlass (aktuelle Inzidenzzahlen bzw. Corona-Verordnung im Rhein-Hunsrück-Kreis) wird darauf hingewiesen, dass unsere Gottesdienste in der bisher angemeldeten und praktizierten Form auch übermorgen und bis auf weiteres nach wie vor möglich sind. Dies wurde durch den Superintendenten unseres Kirchenkreis heute morgen auch noch einmal ausdrücklich bestätigt.

Lesen Sie weiter

“Halleluja, er ist auferstanden!“

Mit diesen Worten begrüßt Pfarrer Johannes Dübbelde 25 Frühaufsteher, die am Ostersonntag um 6:30 Uhr zum Auferstehungsgpttesdienst nach Pfalzfeld gekommen sind. Sonntags, 6:30 Uhr? Wenn man ehrlich ist, begann der Auferstehungsgottesdienst schon an Karfreitag mit einem Stationen-Freiluft-Gottesdienst. Die Gläubigen gedachten dabei u. a. dem letzten Abendmahl (doch anders wie vor...

Lesen Sie weiter